Neues aus ExAcT – Blended Learning Winterschool und Networking Session

MOOCs gestreamt statt Live-Lehre im Hörsaal? Experimente im realen Labor oder in der „Virtual Reality“? Klausuren noch auf Papier oder digital als Online-Prüfung? Moderne Hochschullehre steht im Spannungsfeld verschiedener „Hypes“– eLearning, Blended Learning, MOOCs, SPOCs, … – und dem Bewahren tradierter und bewährter Lehrmethoden, die aber aufgrund großer Studierendenzahlen und veränderter Kommunikationsformen einer „GenerationY“ an ihre Grenzen kommen. Die Auswahl und die Eignung des idealen Lehr- und Lehrkonzepts hängt neben der fachlichen Ausrichtung auch sehr stark von der Persönlichkeit des Lehrenden ab.In Kooperation mit Medien für die Lehre MdL (Dr. Marcus Gerards und Mazdak Karami) – und dem Center for Innovative Learning Technologies CiL (Dr. Harald Jakobs) richtete das Center of Excellence in Academic Teaching (ExAcT) vom 24.-26.02.2016 die „Blended Learning Winter School“ aus. Initiiert durch die Blended Learning AG rund um Prof. Andre Bardow wurden bei dieser dreitägigen Veranstaltung verschiedene Aspekte des Blended Learning vorgestellt.

In der bis auf den letzten Platz ausgebuchten Veranstaltung wurden den Teilnehmenden theoretische Grundlagen, von der didaktischen Konzipierung von Lehrveranstaltungen über die Produktion von Lehr- und Lernvideos und die Erstellung von Online-Prüfungen bis hin zu praktischen Erfahrungen mit Audience Response Systemen, vermittelt und in spannenden Diskussionen zu der jeweiligen individuellen Lehrveranstaltung reflektiert.Der Themenkomplex „Blended Learning“ war zuvor auch bereits im Fokus der ExAcT Networking Session. Auf Einladung von Dr. Colette Knight (Geschäftsführerin BL) und Dr. Christian Tummel (ExAcT) trafen sich am närrischen Altweiber die Blended Learning Kümmerer der Fakultäten – ganz unkarnevalistisch aber mit Berlinern versorgt – zu einem gegenseitigen Austausch über ihre bisherige Tätigkeit. Neben den Erfahrungen mit der Produktion von Lehr- und Lernvideos wurden die Potentiale und Möglichkeiten des L²P, Fragestellungen rund um das Thema Datenschutz und Urheberrecht und die Anforderungen und Einschränkungen des Online-Prüfungs-Systems (OPS) kontrovers diskutiert. Ein kontinuierlicher und institutionalisierter Erfahrungsaustausch der „Kümmerer“ wird durch ExAcT im Rahmen künftiger Networking Sessions sichergestellt. Das ExAcT-Team unter der Leitung von Dr.-Ing. Christian Tummel freut sich auf rege Teilnahme und steht gerne auch weiteren Interessenten für die Planung individueller Angebote zur Verfügung.

September 2017
MoDiMiDoFrSaSo
3528293031123
3645678910
3711121314151617
3818192021222324
392526272829301