ERFOLGREICHE ExAcT NETWORKING SESSION AN DER RWTH AACHEN (25.02.2015)

Im Rahmen des beliebten ExAcT-Formats Lunch Lehre des Institutsclusters IMA/ZLW & IfU der RWTH Aachen University fand am 25.02.2015 eine Networking Session zum Thema der Digitalisierung in der Hochschullehre statt. Zu diesem Zweck wurden „Kümmerer“ sowie „Dienstleister“ für digitale Lehre bzw. Blended Learning der verschiedenen Fakultäten zur Vernetzung und gegenseitigen Hilfestellung eingeladen. Zur Einstimmung diente der Vortrag über die Möglichkeiten zur Umsetzung von e-Prüfungen an der Hochschule von Herrn Prof. Dr. Martin Baumann vom Lehrstuhl für Angewandte Medizintechnik der RWTH Aachen. In einer konzentrierten Arbeitsphase wurden der Bedarf der Lehrenden hinsichtlich digitaler Lehre einerseits und die Möglichkeiten zur Etablierung von elektronischen Prüfungslösungen andererseits gemeinschaftlich erarbeitet und anschließend im Plenum kritisch diskutiert. Die Schwerpunkte des Workshops lagen insbesondere auf dem Mehrwert von e-Prüfungen als Instrument in der Hochschullehre. Infolgedessen war der Gedankenaustausch zu den Voraussetzungen für eine Einführung von e-Prüfungen, zu einem attraktiven Anreizsystem und einer geeigneten Infrastruktur zur Etablierung von digitaler Lehre sowie zu den Wünschen und Anforderungen an eine Servicestelle, die Lehrenden der RWTH Aachen University bei der Entwicklung von Konzeption zu e-Prüfungen unterstützend zur Seite steht, besonders intensiv.

Für weitere Informationenen steht Ihnen Larissa Köttgen gerne zur Verfügung.

 

November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
44303112345
456789101112
4613141516171819
4720212223242526
4827282930123