Koordinationsstelle E-Learning an der Philosophischen Fakultät

Primäre Zielgruppe des Angebotes: 

Studierende

Professoren

Studentische Tutoren

Wissenschaftliche Mitarbeiter

alle Lehrenden

Fachrichtung: 

Fakultät 7 - Philosophische Fakultät

Kurzbeschreibung der Angebote: 

Die Koordinationsstelle E-Learning an der Philosophischen Fakultät ist die zentrale Anlaufstelle für Anfragen von Dozierenden, Hilfskräften und Studierenden. Hier werden alle Fragen rund um E- und Blended Learning beantwortet sowie Beratung und nach Bedarf Schulungen angeboten oder vermittelt. Die Koordinationsstelle ist zuständig für einen nachhaltigen Erfahrungsaustausch innerhalb der Fakultät und darüber hinaus.

Die Arbeit der Koordinationsstelle hat insbesondere zum Ziel:

  • die allgemeine Ausweitung der L²P-Nutzung an der Fakultät im Hinblick auf eine flächendeckende Anwendung
  • die Integration und Institutionalisierung von Blended-Learning-Konzepten als Teil der Lehre an der Fakultät
  • die besondere Stärkung und Integration interaktiver Elemente des Blended Learnings auf didaktischer Basis
  • die weitere Koordination der verschiedenen E- und Blended-Learning-Projekte der einzelnen Fächer und die Veranlassung wechselseitiger Lernprozesse
  • sowie die Weitergabe der daraus gewonnen Erkenntnisse und Ergebnisse

Zum fächerübergeifenden Austausch sowie zur kontinuierlichen Verbesserung und Weiterentwicklung des E-Learning-Angebotes besteht an der Fakultät eine AG. Die E-Learning AG der Philosophischen Fakultät ist eine Gruppe von ProfessorInnen, MitarbeiterInnen und Hilfskräften aus allen fakultätszugehörigen Fächern, die sich zur Planung und zum Erfahrungsaustausch über die Nutzung von E-Learning trifft.

Ansprechpartner: 

Dr. phil. Christoph Wenzel

Telefon: 

+49 (0)241 - 80 93853

Sonstige Kontakte: 

Skype-Kontakt: elearning_fb7

Sonstiges: 

Auf Ihrem Weblog informiert die Koordinationsstelle über die E-Learning-Aktivitäten in den Fächern der Philosophischen Fakultät sowie über Termine und Neuigkeiten. Zudem werden dort immer wieder E- bzw. Blended-Learning-Anwendungs- beispiele aus den Geistes- und Gesellschaftswissenschaften anderer Hochschulen vorgestellt.

Informationsmaterialien: 

-

November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
44303112345
456789101112
4613141516171819
4720212223242526
4827282930123