Audiovisuelles Medienzentrum, Medizinische Fakultät der RWTH Aachen

Primäre Zielgruppe des Angebotes: 

Studierende
Wissenschaftliche Mitarbeiter
Lehrende und weitere Mitarbeiter der Medizinischen Fakultät bzw. des Universitätsklinikums Aachen (UKA)

Fachrichtung: 

Fakultät 10 - Medizin

Kurzbeschreibung der Angebote: 

Das Audiovisuelle Medienzentrum (AVMZ) der Medizinischen Fakultät der RWTH Aachen wurde 1983 gegründet und ist für den Medieneinsatz in Lehre und Forschung der Medizinischen Fakultät zuständig. Es verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Produktion von medialen Inhalten und kann dabei auf eine sehr gute technische Ausstattung zurückgreifen.

 

SCHWERPUNKTE:

  • Medienproduktionen unterschiedlicher Komplexität
  • Interdisziplinäre Medienprojekte, auch im Rahmen von Forschungsarbeiten mit den jeweiligen Projektpartnern zur Entwicklung neuer Lehr- und Lernkonzepte
  • Lehrveranstaltungen im Rahmen des Qualifikationsprofils „Neue Medien, Kommunikation, Didaktik in der Medizin“
  • Fortbildungskurse für Lehrende und nichtwissenschaftliche Mitarbeiter bzw. individuelle projektbezogene Beratung zur Förderung der Medienkompetenz
  • Medientechnik, Medienservice  

PRODUKTIONSSPEKTRUM:

  • von klassischen sowie navigierbaren Videoproduktionen über eBooks zu webbasierten, interaktiven, multimedialen Lernanwendungen (eModule)
  • Integration medientechnischer und Entwicklung mediendidaktischer Innovationen wie z.B. WebApps, interaktive Videos (entscheidungsbasiert)  oder bewegungsbasierte Trainingseinheiten zum Erlernen praktischer Fertigkeiten  

MEDIENDISTRIBUTION:

Die Bereitstellung der Medien wird über die E-Learning-Plattform emedia skills lab (überwiegend passwortgeschützt) gesteuert. Über das Semantische Netz sam soll die Mediensuche erleichtert und eine interdisziplinäre Vernetzung zwischen den Medienmaterialien ermöglicht werden. 

Ansprechpartner: 

Dipl.-Päd. Ulla Ohnesorge-Radtke

Telefon: 

+49 (0)241 – 80 80033

Sonstige Kontakte: 

-

Sonstiges: 

Medienprojekte

Das E-Learning-Förderprojekt emedia skills lab bildet den Gesamtrahmen für Medienprojekte mit Kliniken des Universitätsklinikums Aachen und Instituten der Medizinischen Fakultät der RWTH Aachen. emedia skills lab besteht aus den drei Säulen:

  • Projekte zur Erstellung von Medien
  • Lehr-/Lernplattform zur Distribution der Medien und
  • semantisches Netz sam zur leichteren Mediensuche und interdisziplinären Vernetzung

(http://emedia-medizin.rwth-aachen.de)

 

Mediendidaktische Beratung

Das AVMZ verfügt über langjährige Erfahrungen in den Prozessphasen Analyse, Konzeption, Umsetzung und Evaluation von Medienproduktion und E-Learning-Projekten. Auf der Grundlage dieser Erfahrungen kann das AVMZ beratende Unterstützung zu den genannten Prozessphasen und den damit einhergehenden Aufgaben anbieten.

 

Medientechnik und Medienservice

Das AVMZ unterstützt Kliniken, Institute und zentrale Einrichtungen der Fakultät und des UKA in ihrer dezentralen eigenständigen Medienarbeit durch Bereitstellung der dafür notwendigen medientechnischen Ausrüstung sowie medientechnischer Dienstleistungen.

Informationsmaterialien: 

poster_emediaskillslab.jpg (2.2MB)

November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
44303112345
456789101112
4613141516171819
4720212223242526
4827282930123