Implementierung einer interaktiven, virtuellen Zelle zur Unterstützung des Zellbiologieunterrichts für Biologen und Mediziner

Es wird beabsichtigt mit Hilfe einer 3D-Game-Engine eine interaktive, virtuelle Zelle zu implementieren, um den Studierenden der Biologie und der Medizin das Verständnis vernetzter zellbiologischer Vorgänge zu erleichtern. Durch die open source Oberfläche soll diese virtuelle Zelle im in den nächsten Jahren immer weiter verbessert, erweitert und verfeinert werden. Mit Einrichtung eines Forums in L2P-Lernräumen haben die Studierenden dann die Möglichkeit, sich über Probleme, Erfahrungen und Strategien bei diesem Zell-"Spiel" auszutauschen und auch an der Verbesserung der virtuellen Zelle mitzuwirken.

Dieses Projekt ist Teil des Exploratory Teaching Space (ETS) der RWTH Aachen und wurde 2011 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.


ANSPRECHPARTNER/IN

Prof. Dr. Werner Baumgartner (RWTH Aachen University)
Lehr- und Forschungsgebiet Zelluläre Neurobionik

Prof. Dr. Jürgen Bernhagen (RWTH Aachen University)
Lehrstuhl für Biochemie und Molekulare Zellbiologie

Prof. Dr. Peter Bräunig (RWTH Aachen University)
Institut für Biologie II

Prof. Walter Huber (RWTH Aachen University)
Lehr- und Forschungsgebiet Neurolinguistik

Prof. Dr. Andreas Lückhoff (RWTH Aachen University)
Institut für Physiologie

Prof. Dr. Bernhard Lüscher (RWTH Aachen University)
Institut für Biochemie und Molekularbiologie

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der Lehrstühle:
Zelluläre Neurobionik am Institut für Biologie II (Zoologie)
Institut für Biologie II
Institut für Physiologie
Institut für Biochemie und Molekularbiologie


weitere Projekte aus dem Bereich "Innovative Lehrgestaltung":

November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
44303112345
456789101112
4613141516171819
4720212223242526
4827282930123