Sprechen Sie interdisziplinär? MOOC zu Gründen und Methoden interdisziplinären Arbeitens

Der Bachelorstudiengang „Literatur- und Sprachwissenschaft“ der Fachgruppe 7.1 (Literatur, Sprachwissenschaft und Philosophie) ist interdisziplinär angelegt. Neben den fünf Komponenten im Kernbereich gibt es im interdisziplinären Bereich für Studierende die Möglichkeit, aus sieben Perspektiven zu wählen. Wie sich gezeigt hat, ist Interdisziplinarität jedoch für viele Studienanfänger ein gänzlich neues Gebiet, sodass ihnen Werkzeuge und Methoden fehlen, diese Art des Arbeitens erfolgreich zu nutzen. Der online-Kursraum Sprechen Sie interdisziplinär? wurde mit dem Ziel entwickelt, den Studierenden vor allem in der Studieneingangsphase Definitionen und Methoden an die Hand zu geben, die für interdisziplinäres Arbeiten unerlässlich sind und eine solide Grundlage für die nachfolgenden Seminare in den jeweils gewählten Perspektiven darstellen. Für die Studierenden bedeutet ein solcher Kurs, dass sie sich selbstgesteuert und zeit- und raumunabhängig Inhalte erarbeiten können, um ihr Studium im interdisziplinären Bereich wie auch im späteren Masterstudiengang effektiver zu gestalten und dieses Wissen erfolgreich ins Berufsleben übernehmen zu können.

Der Kurs besteht aus vier Modulen (Ursprünge, Begriffsklärung, Gründe & Ziele, Methoden) und wird ab Oktober 2015 jährlich in drei Durchgängen durchgeführt. Jedes Modul ist in drei Bereiche gegliedert, in denen theoretischer Input in Form von Texten, Audio-Slides und Videobeiträgen gegeben wird, gerahmt von Übungen zu Vorwissen und Textverständnis sowie Transferaufgaben. Die Teilnehmer erstellen kollaborativ ein Wiki der Interdisziplinarität, welches später auch für den kursexternen Gebrauch fruchtbar gemacht werden kann. Der Kurs wurde auf der Moodle-basierten Plattform LEAR des Instituts für Anglistik, Amerikanistik und Romanistik entwickelt, sodass alle Funktionen von Moodle genutzt werden können (auch solche, die bisher noch keinen Eingang in L2P fanden). Das Projekt wurde mit Mitteln aus der Blended Learning Förderung an der Philosophischen Fakultät realisiert (2014/15 und 2015/16).

ANSPRECHPARTNER/IN
Janek Scholz, M.A.(RWTH Aachen University)

Weitere Informationen finden sie auf der Seite der Fachgruppe Literaturwissenschaft, Sprachwissenschaft und Philosophie
(im Aufbau)

 

Weitere Projekte aus dem Bereich "Innovative Lehrgestaltung":

 

November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
44303112345
456789101112
4613141516171819
4720212223242526
4827282930123