Teaching Analysis Poll (TAP)

Wie nehmen eigentlich die Studierenden Ihre Lehrveranstaltungen wahr? Kommt Ihr neu entwickeltes Lehrkonzept an? Und wie könnten Sie die Lernbedingungen für Ihre Studierenden noch weiter optimieren?

Konzept

Teaching Analysis Poll, kurz TAP, ist ein Feedbackformat, das Ihnen die Möglichkeit gibt, lernförderliche und -hinderliche Aspekte Ihrer Veranstaltungen zu erkennen und Veränderungsideen umzusetzen. Es basiert auf einem Dialog zwischen Ihren Studierenden und geschulten TAP-Moderator/innen. Auf diese Weise können die Studierenden anonym, aber aktiv den Lehr-Lern-Prozess mitgestalten. Ein TAP findet mitten im Semester statt, sodass noch genügend Zeit und Handlungsspielraum ist, das Feedback in die laufende Veranstaltung einfließen zu lassen.

Neben den am Ende des Semesters verteilten EvaSys-Evaluationsbögen stellt TAP damit eine qualitative Ergänzung zu „klassischen“ Lehrveranstaltungsevaluationen dar, die Ergebnisse können unmittelbar genutzt werden.

Die Teilnahme am TAP ist für die Lehrperson und die Studierenden freiwillig. Interessierte Lehrende können sich per E-Mail anmelden (s. unten).

TAP an der RWTH Aachen

Das TAP-Verfahren ist in der deutschen Hochschullandschaft nicht neu und wird bereits seit zum Teil einigen Jahren von verschiedenen Hochschulen in Deutschland erfolgreich eingesetzt. Daran angelehnt hat sich auch ExAcT entschlossen, im Wintersemester 2018/19 eine Pilotphase durchzuführen und das TAP-Programm an der RWTH Aachen anzubieten. Mit anderen TAP-Anbietern deutscher Hochschulen standen wir dabei für die Konzeptionierung in engem Austausch.

Die Ergebnisse können, wenn gewünscht, von der oder dem Lehrenden als Ansatzpunkt für eine weitere hochschuldidaktische Beratung durch ExAcT oder im Rahmen des Zertifikatsprogrammes für das Lehrportfolio oder das Lehrprojekt genutzt werden.

Ablauf

  • Sie melden sich bei uns per Mail zum TAP-Programm an und wir vereinbaren einen Termin.

  • Am vereinbarten Termin beenden Sie Ihre Lehrveranstaltung 30 Minuten vor Veranstaltungsende und übergeben an eine/n Moderator/in von ExAcT.

  • Anhand dieser drei Fragen diskutieren die Studierenden in Kleingruppen den Lernprozess in der Veranstaltung:

    1. Wodurch lernen Sie in dieser Veranstaltung am meisten?
    2. Was erschwert Ihr Lernen in dieser Veranstaltung?
    3. Welche Verbesserungsvorschläge haben Sie für die hinderlichen Punkte für diese Veranstaltung?
  • Die/der Moderator/in sammelt die Punkte, ermittelt die Mehrheitsmeinung der Studierenden und erstellt ein Protokoll.

  • In einem separaten und zeitnahen Rückmeldegespräch besprechen wir mit Ihnen die Ergebnisse.

  • Sie besprechen in der darauffolgenden Sitzung Ihrer Lehrveranstaltung das Ergebnis mit den Studierenden. So können Vorgehensweisen transparent gemacht und Veränderungen angestoßen werden.

Anmeldung

Sie möchten noch mehr über den genauen Ablauf eines TAPs erfahren? Oder haben Interesse daran, am TAP-Programm teilzunehmen? Melden Sie sich einfach per Mail an info(at)exact.rwth-aachen.de 

Juli 2018
MoDiMiDoFrSaSo
262526272829301
272345678
289101112131415
2916171819202122
3023242526272829
31303112345